Medienkompetenz macht Schule

Matthias-Grundschule Trier

Es ist offiziell. Ab dem Schuljahr 2019/20 sind wir Projektschule im Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“.

Unsere Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig schrieb dazu: „Ihre Schule ist für eine Teilnahme als Projektschule im Rahmen des Landesprogramms „Medienkompetenz macht Schule“ vorgesehen. (…).

Mit Ihrer Teilnahme verbinde ich die Hoffnung auf die Verbesserung der Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler, der Lehrkräfte und auch der Eltern sowie eine Ergänzung des bestehenden Programms an Ihrer Schule.

Ich darf Ihnen und der Schule herzlich gratulieren. Bei der Gestaltung der Projektvorhaben wünsche ich viel Erfolg.“

DAS SIND DIE BAUSTEINE AN UNSERER SCHULE


Der Medienkomp@ass Rheinland-Pfalz für die Primar- und Orientierungsstufe ist ein „Zertifikatsheft“ für Kinder.

Dort wird die Medienkompetenz beginnend in der Grundschule bis in die Klassenstufe 6 dokumentiert.

Weitere Informationen finden Sie  HIER


Wir sind eine von 10 Projektschulen in Rheinland-Pfalz für das Programm „MEDIENTRIXX – Schulen medienstark machen.“ Es ist ein Medienbildungsangebot des SWR mit vielen Partnern in Rheinland-Pfalz.

MEDIENTRIXX und der Medienkomp@ass ergänzen sich.

Jedes Jahr werden zehn Schulen mit der „4+1 Formel“ gefördert. Vier steht für vier selbst ausgewählte Module aus dem MEDIENTRIXX Katalog plus ein verpflichtender Medienelternabend.

Wer sich umfassend informieren möchte, klicke HIER.


Bei Code your Life geht es darum, Programmieren und Informatik für Jungen und Mädchen im Alter von 8 – 16 Jahren spannend und aufregend aufzubereiten.

Bereits seit dem Schuljahr 2018/19 haben wir eine Computer AG.

Unter der Leitung von Herrn Hewel lernen die Kinder programmieren.

HIER ein Bericht über einen externen Workshop in der GS Reinsfeld.

„In diesem Alter sind Schülerinnen und Schüler sehr neugierig gegenüber neuen Technologien, Mobiltelefonen und Computerspielen. Mit Code your Life geben wir den Mädchen und Jungen gleichsam die Möglichkeit, nicht nur Rezipient der neuen Medien zu sein, sondern selbst aktiv neue Medien und Technologien mitzugestalten, Apps zu entwickeln und eigene Animationen zu programmieren. Dahingehend steht das aktive Erleben der vielfältigen technologischen Möglichkeiten im Zentrum der Projektaktivitäten. “ (Quelle: Code your life) Weitere Informationen finden Sie HIER


Zu Beginn des Projekts verfügen wir über 16 iPads, 15 Laptops, mobile Demo-Beamer auf jedem Stockwerk und 5 Ting-Stifte.

Als Projektschule im Rahmen des Landesprogramms „Medienkompetenz macht Schule“ erhalten wir einmalig eine Sachausstattung im Wert von bis zu € 7.500.


Bei der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften unterstützt das Pädagogische Landesinstitut durch Fortbildungsmaßnahmen, durch Beratungsangebote und Prozessbegleitung sowie durch die Entwicklung praxistauglicher Materialien.

Weitere Unterstützungsangebote erhalten die Schulen u. a. von den kommunalen Medienzentren, den rheinland-pfälzischen Medienkompetenznetzwerken sowie der Landesanstalt für Medien und Kommunikation mit ihrer medienpädagogischen Tochter „medien+bildung.com GmbH“.

Zu Beginn des Schuljahres 2019/20 findet in der Matthias-Grundschule ein Studientag für die Lehrkräfte statt. Sukzessive entstehen schulinterne Arbeitspläne und Unterrichtsbeispiele.


Elternmedienkompetenz – digitale Bildung hat als bedeutsame Bildungs- und Erziehungsaufgabe in möglichst enger Zusammenarbeit mit dem Elternhaus zu erfolgen.

Wir kooperieren schon seit einigen Jahren mit medien+bildung.com in Bezug auf Medienschulungen für unsere Viertklässler. Erstmals hat am 05.06.19 organisiert von unserer Schulsozialarbeiterin Frau Sturm ein  Elternabend „Soziale Medien“ stattgefunden. Geleitet wurde er von Herrn Zils von medien+bildung.com.


Die Richtlinie zur digitalen Bildung in der Primarstufe (Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Bildung vom 30. Oktober 2018 /9413 B – Tgb.-Nr. 3073/18) tritt am 1. August 2019 in Kraft. Sie ergänzt den Rahmenplan Grundschule und hat auch Gültigkeit für den zieldifferenten Unterricht an Förderschulen und Schwerpunktschulen.  

„Unter den „Kompetenzen in der digitalen Welt“ sind die Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse zu verstehen, die notwendig sind, damit Menschen sachgerecht, selbstbestimmt, kreativ, kritisch und verantwortungsbewusst mit digitalen Medien umgehen und diese nutzen. Die Vermittlung der „Kompetenzen in der digitalen Welt“ ist eine Querschnittsaufgabe für alle Fächer und Lernbereiche. Sie erfolgt in fachspezifischen Sach- und Handlungskontexten. Der Zugang zu Informationen, die Handlungsmöglichkeiten, die Problemlösungsstrategien und die Informationsverarbeitungsprozesse sind je nach Fach bzw. Lernbereich unterschiedlich. Jedes Fach leistet durch die Nutzung seiner spezifischen Zugänge einen Beitrag für die Entwicklung der erforderlichen Kompetenzen.“

Zu Beginn des Schuljahres 2019/20 findet ein Studientag für die Lehrkräfte der Matthias-Grundschule statt. Schuleigene Arbeitspläne werden sukzessive erstellt und Unterrichtsbeispiele entwickelt.


Seit dem Schuljahr 2016/17 haben wir eine Schülerzeitung, die ausschließlich digital auf unserer Homepage erscheint.

Die Schülerreporter treffen sich einmal wöchentlich im Rahmen einer AG und berichten aus unserem Schulleben. HIER geht es zur Zeitung.

MATTHIAS-GRUNDSCHULE

Was können wir für Sie tun?

Gern beantworten wir Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

         

Sekretariat Öffnungszeiten

Montag 08:15 – 13:00 Uhr
Donnerstag 08:15 – 13:00 Uhr
Freitag 08:15 – 13:00 Uhr

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ