KULTURELLE BILDUNG

BÜNDNISSE FÜR BILDUNG

Seit dem Schuljahr 2008/09 besteht eine Kooperation mit der Kunstfähre an der TuFa für unsere Ganztagsschüler. Die Projekte malgrund.einsbisvier, waldgrund.einsbisvier und tanzgrund.einsbisvier, die unseres Wissens nach einzigartig in der Grundschullandschaft sind, bieten über vier Jahre hinweg den Kindern der jeweiligen beiden ersten Klassen die Möglichkeit eines kontinuierlichen künstlerischen Schaffens unter Betreuung von professionellen Künstlern. Finanziert werden die auf die Bedürfnisse unserer Schule hin entwickelten Projekte vorwiegend über die Nikolaus Koch Stiftung und das Kulturbüro Rheinland-Pfalz.

Nachdem malgrund.einsbisvier unter der Leitung von Barbara Siegert erfolgreich beendet ist, aber durch die sehr ambitionierten Ausstellungen im Finanzamt noch in lebhafter Erinnerung bleiben wird, startete tanzgrund.einsbisvier im vergangenen Schuljahr 2015 betreut durch Mitglieder des Tanzensembles am Stadttheater und des Tufa Tanz e.V. , um die SchülerInnen mit den verschiedenen Tanzgenres bekannt zu machen.

Im Schuljahr 2015/16 befanden sich die SchülerInnen der Klassen 4a und 4b im letzten Jahr eines weiteren 4-jährigen Kunstfähre-Kooperationsprojekts: waldgrund.einsbisvier. Gemeinsam mit der Bildhauerin Britta Deutsch wurde ein Trier-Süd vorgelagertes Waldstück aufgesucht, um dort zu arbeiten, zu forschen und aktiv künstlerisch zu gestalten. Eine zweite Auflage konnte im Februar 2016 mit den SchülerInnen der damaligen Klassen 1a und 1b starten.

Seit nunmehr zwei Jahren wird das Projekt „Wandelgarten“ in Zusammenarbeit mit der Kunstfähre und Transition Trier im Garten unserer Schule durchgeführt. Mit im Boot sind die Kita Spatzennest und die Kurfürst-Balduin-Realschule plus – zwei Einrichtungen, mit denen wir bereits im Projekt „Junge Junge“ bestens zusammenarbeiten.

Im Projekt Wandelgarten soll durch die Errichtung und Bewirtschaftung von künstlerisch gestalteten Nutzgärten ein Bewusstseins- und Handlungswandel in Bewegung kommen. Die Wahrnehmung von Nahrung als wertvolles, schützenswertes Gut soll geschärft werden. In Zusammenarbeit mit Bildenden KünstlerInnen und GärtnerInnen gestalten die SchülerInnen ihren Schulgarten. Das Projekt Wandelgarten wird im Programm „Künste öffnen Welten“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) gefördert. Die BKJ ist Programmpartner des BMBF für Kultur macht stark.

Neben den Projekten mit der Kunstfähre werden weitere Aktivitäten aus dem Landesprogramm „Jedem Kind seine Kunst“  im Schuljahr 2016/2017 gefördert:

 

  • „Let´s dance“ mit Reveriano Camil in der Klasse 4a
  • “ Modern Dance for Kids“ mit Felizia Roth in der Klasse 4b
  • “ Bücher auf die Bühne“ Theaterprojekt mit Florian Burg in den dritten Klassen.

kulturland_logo_web_klein_2

Bündnisse für Bildung.

MATTHIAS-GRUNDSCHULE

Was können wir für Sie tun?

Gern beantworten wir Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

         

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

E-M@IL




captcha