Feueralarm unter realistischen Bedingungen

Die Berufsfeuerwehr Trier unterstützt uns

Das richtige Verhalten bei Feuer wird zu Beginn jedes Schuljahres geübt.

So auch in der Matthias-Grundschule Ende August.

Am 19.9. hat uns zusätzlich Herr Feider von der Berufsfeuerwehr Trier dabei unterstützt, dass wir einen zweiten Feueralarm unter realistischen Bedingungen durchführen konnten. Dazu wurde ein Treppenhaus vernebelt, womit für viele Klassen der geübte Fluchtweg versperrt wurde. Ersatzfluchtwege mussten gefunden werden, die auf keinen Fall durch den „Rauch“ führen durften.

Trotzdem gelang die Räumung des Gebäudes schnell und ruhig. In kürzester Zeit konnten sich alle Klassen auf ihren Sammelpunkten aufstellen.

Es zeigte sich auch, dass die neuen Brandschutztüren, die im Rahmen der immer noch laufenden Renovierungsarbeiten eingebaut worden sind, zur vollsten Zufriedenheit funktionieren.

Während die Kinder in der Pause auf dem Schulhof waren, lüftete Herr Glieden das Schulhaus. Die Lehrer hatten die Gelegenheit, mit Herrn Feider ein Abschlussgespräch zu führen und ihre Fragen zu stellen.

MATTHIAS-GRUNDSCHULE

Was können wir für Sie tun?

Gern beantworten wir Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

         

Sekretariat Öffnungszeiten

Montag 08:15 – 13:00 Uhr
Donnerstag 08:15 – 13:00 Uhr
Freitag 08:15 – 13:00 Uhr

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ