Projektwoche der Klasse 1a

Die Klasse 1a hat in der letzten Woche eine Projektwoche gemacht. Hier ein paar Impressionen.

Am Montag haben wir uns mit geometrischen Figuren auseinandergesetzt, die Formen ausgeschnitten und zu tollen Bildern zusammengestellt. Es sind wahre Kunstwerke entstanden. In einer anderen Gruppe haben wir Schildkröten aus Wasserfarben erstellt. Dabei wurde fleißig gemischt und gepanscht J In einer anderen Gruppe haben wir unsere „DAS KANN ICH SCHON“-Plakate vorbereitet. Im Laufe des Schuljahres werden wir dort unser Können festhalten.

Am Dienstag haben wir uns spielerisch mit dem Einkaufen beschäftigt. Dabei haben wir nebenbei das Mengenverständnis trainiert. In einem anderen Spiel haben wir mit Anlautbildern gespielt.

Sehr informativ war die Stunde zur Ernährungspyramide. Wir haben gelernt, dass man weniger Süßigkeiten dafür mehr Obst und Gemüse essen sollte. Gerne können Sie Ihre Kinder dabei unterstützen, indem Sie Ihrem Kind gesundes Frühstück mitgeben.

Gefaltet, geklebt und gemalt haben Kinder an einer anderen Station. Dabei sind tolle Bootsbilder entstanden.

Natürlich haben wir auch fleißig an unseren Buchstaben gearbeitet. Neben dem A/a können wir nun auch schon M/m schreiben. Gelernt haben wir, dass die kleinen Buchstaben immer in der Mitte und am Ende des Wortes stehen. Am Anfang schreiben wir die Wörter immer GROß. Später unterscheiden wir dann zwischen Nomen und Verben. Bis dahin sollen die Kinder am Anfang des Wortes immer großschreiben.

Ach ja … und zwischendurch wird fleißig gesungen und getanzt.

Am Mittwoch haben wir einen Ausflug zum Spielplatz am Weiher gemacht.

Natürlich haben wir den Weg dorthin genutzt, um miteinander zu sprechen. Wir haben auch versucht in kleinen Spielen über Bedürfnisse zu sprechen. Es wäre zu kompliziert dies zu beschreiben, deswegen genießen Sie einfach die Fotos.

Als wir dann endlich am Spielplatz angekommen sind, gab es Action pur. Wilde Spiele mit der Wasserpumpe, tolle Sandkastenspiele, rasantes Tempo im Karussell und actionreiche Piratenspiele.

Am Donnerstag haben wir bei Herrn Kronenberg die Stopp-Regel noch einmal vertieft. Wenn mein Spielkamerad STOPP sagt, dann müssen wir darauf hören. Wir akzeptieren die Grenze, die er uns setzt.

Auch über Haustiere haben wir gesprochen. Und Mathematik war immer wieder ein Thema. Am Donnerstag haben wir alle möglichen Gegenstände den Ziffern zugeordnet.

Am Freitag wurde noch einmal fleißig das M geübt. Wir üben gerade an welcher Stelle im Wort wir die Laute hören: am Anfang, in der Mitte oder am Ende des Wortes. Gern können Sie das auch immer wieder Zuhause üben. Natürlich wurde auch wieder gebastelt.

Es war eine tolle Projektwoche, die nicht nur den Schülern viel Spaß gemacht hat. Sicherlich werden wir die nächste vor den Herbstferien durchführen.

Fotos und Text: Herr Partschefeld

MATTHIAS-GRUNDSCHULE

Was können wir für Sie tun?

Gern beantworten wir Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

         

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 13:00 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

E-M@IL




captcha