Die Klasse 3b züchtet Distelfalter

Die Klasse 3b hat Distelfalter gezüchtet. Hier die Dokumentation des Projekts.

1.

Raupenstadium:

Am 25.04.2018 bekam die Klasse 3b fünf kleine Miniraupen in 2 Aufzucht- Behältern geliefert. Dort drin befand sich genügend Futter für deren Entwicklung.

Die kleinen Raupen wurden sehr schnell größer und fingen an Seidenfäden als Schutz vor Feinden zu spinnen.

2.

Am 05. Mai 2018 fingen die ersten Raupen schon an, sich zu verpuppen.

3.

Dafür krochen die Raupen zum Becherdeckel hoch und hingen sich an das dort befindliche Vliestuch oder direkt an den Deckel. Ihr Körper sah dann wie ein „J“ aus. Dies leitete die Metamorphose zum Schmetterling ein. Die Raupen bereiteten sich auf ihre letzte Häutung vor.

Als alle Raupen sich verpuppt hatten, hingen wir den Deckel mit den daran befindlichen Puppen vorsichtig in die mitgelieferte Aufzucht- Voliere.

Am 14.05.2018 erblickte der erste Schmetterling das Licht der Welt.

4.

Den Zeitpunkt des Schlupfs erkannte man daran, dass die Puppen sich dunkel verfärbten. Kurz vor dem Schlupf konnten wir durch die Puppenhülle hindurch schon die Farben des Schmetterlings erkennen.

Als er geschlüpft war, blieb er erst einmal hängen, um seine Flügel aufzublasen. Aus dem Schwanz des Schmetterlings sickerte Mekonium, eine rote Flüssigkeit, die wie Blut aussieht. Dabei handelt es sich aber nur um Stoffwechselprodukte der Puppe. Deshalb legten wir ein Tuch in die Voliere.

Beim vorletzten Schmetterling gelang Frau Müller ein Video.

Als alle Schmetterlinge geschlüpft waren, bestückten wir die Voliere mit Blüten, Ästen und Blättern. Außerdem mussten die Flattermänner nun täglich gefüttert werden. Dazu setzten wir mit der mitgelieferten Fruktose eine Futterlösung mit Wasser an, tränkten einen kleinen Schwamm damit und benetzten die Blüten mithilfe einer Pipette. Auch aufgeschnittene Orangen legten wir als Nahrung in die Voliere hinein.

5.

Am 17.05.2018 entließen wir die Raupen auf einer Wiese beim Mattheiser Weiher in die Freiheit.

6.

Die Plakate der Kinder

Fotos, Videos und Text: Frau Müller

MATTHIAS-GRUNDSCHULE

Was können wir für Sie tun?

Gern beantworten wir Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

         

Sekretariat Öffnungszeiten

Montag 08:15 – 13:00 Uhr
Donnerstag 08:15 – 13:00 Uhr
Freitag 08:15 – 13:00 Uhr

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ