Druckbaustelle

Jedem Kind seine Kunst (Jekiku)

Die Kinder der zweiten Klassen arbeiten mit Frau Deutsch von der Kunstfähre in einer Druckbaustelle.

Drucken bedeutet nicht etwa bloß im Computer einen Druckauftrag erteilen, Drucken bedeutet individuelle Spuren hinterlassen, ungewöhnliche Formen entwickeln, vervielfachen und variieren. Auf der Druckbaustelle lässt sich die Gruppe auf ein Abenteuer der besonderen Art ein. Alternative experimentelle Drucktechniken, wie etwa Monotypie, Polystyroldruck, Collagedruck und Durchdruck werden vermittelt.

Aus einer Sammlung unterschiedlichster druckbarer Gegenstände und in gewünschte Formen geschnittenen Gummistücken wird ein Fundus an Druckstöcken hergestellt, die durch Abdrucken zum Bild gefügt werden. Eine besondere Eigendynamik entwickelt sich, wenn die DruckerInnen ihre Druckformen untereinander tauschen und farblich verändern. Auf unserer Baustelle steht das Experiment im Vordergrund. Besonders motiviert gestalten die jungen KünstlerInnen ein Klassen T-Shirt und Gemeinschaftsarbeiten, wie die Drachenbande und den Zoo.

Die Druckbaustelle ist ein Jekikuprojekt, das über das ganze Schuljahr läuft und an dem nach und nach alle 2. Klassen teilnehmen. Am 15.3.18 hat die letzte Epoche mit der 2a begonnen, die bis zum Ende des Schuljahres dauert. Die Fotos sind in der 2c und 2b aufgenommen worden.

 

MATTHIAS-GRUNDSCHULE

Was können wir für Sie tun?

Gern beantworten wir Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

         

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 13:00 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

E-M@IL




captcha